Lackschutzfolie und Steinschlagschutzfolie München

089 - 710 46 69 - 0

Eine Auto Lackschutzfolie eignet sich für besonders gefährdete Fahrzeugbereiche, wie Stoßstange, Motorhaube, Kotflügel, Spiegel, Schweller, Ladekanten, etc. Schützen Sie den originalen Fahrzeuglack von Anfang an vor unschönen Beschädigungen und Steinschlägen. So hat sich die klassische Steinschlagschutzfolierung als einer der besten Methoden, z.B. beim Lackschutz für Neuwagen, erwiesen.
Unter einer Lackschutzfolie versteht sich eine bis zu 440 µm dicke, transparente PU-Folie (Polyurethan). Gewöhnlich sind Autofolien (PVC-Folien Obermaterial inkl. Kleberschicht) die z.B. für eine Komplettfolierung verwendet werden ca. 100µm (µm=micrometer=0,001mm) dick. Diese Folie ist gegenüber der Standartautofolie wesentlicher stabiler und weist deshalb hervorragende Schutzeigenschaften für Autolacke auf. Die Lackschutfolie oder auch Steinschlagschutzfolie genannt, ist dabei ein Multitalent, da diese vor Steinschlägen, leichten Parkremplern und auch beispielsweise vor Baumharz oder auch kleinen Hagelkörnern die Lackierung darunter zuverlässig schützt.
Die verwendete Schutzfolie für den Autolack passt sich trotz der stärken Materialdicke perfekt auf der Karosserie an und erzeugt so ein stimmiges Gesamtbild. Eine Lackschutzfolierung ist in matter und glänzender Optik erhältlich. Um eine gleichbleibende Qualität gewährleisten zu können, ist Folium ein zertifizierter Verarbeiter von XPEL Protective Films. Folium, der Profi seit mehr als 25 Jahren, berät sie gerne in Sachen Steinschlagschutzfolie und mehr.

Hier geht es zur Schnellanfrage

Lackschutzfolierung: Zertifizierter Verarbeiter in München – Ihre Vorteile:

  • Je nach Fahrzeug – maschinell oder konventionell zugeschnittene Steinschlagschutzfolien
  • Selbstheilende Folienoberfläche durch Qualitätsfolien
  • Garantie
  • Sichert den Werterhalt und den Wiederverkaufswert
  • Schützt zuverlässig gegen Steinschlag, Kratzer und leichte Parkrempler
  • Transparente Folie ohne Beeinträchtigung der Fahrzeugoptik
  • Lackschutzfolie bei Auslieferung von Anfang an auf dem Fahrzeug möglich
  • Folierung vor Ort beim Händler möglich – Auslieferungszustand bleibt erhalten (keine Änderung des Kilometerstandes durch bewegen des Fahrzeuges)
  • Lackschutz- / Steinschlagschutzfolie in München und Umgebung verfügbar
  • Bei Beschädigungen können die Folien rückstandslos entfernt und erneuert werden
  • Folium: Folien-Profis seit mehr als 25 Jahren

Folium zertifizierter Verarbeiter von XPEL Protective Films

Lackschutz Motorhaube

Lackschutz Motorhaube

Lackschutz Motorhaube

Motorhaube

Lackschutz Motorhaube

Kaum ein Bauteil eines Fahrzeugs wird mehr in Mitleidenschaft gezogen wie die Motorhaube eines Autos. Kleinste Steine lösen sich während der Fahrt aus dem Reifenprofil des vorausfahrenden Fahrzeugs und diese werden wiederum auf direktem Weg auf die Front des Folgenden geschleudert. Hierfür reicht bereits eine geringe Geschwindigkeit aus, um Beschädigungen und tiefe Kratzer auf der Motorhaube zu verursachen. Selbst wenn Sie den Verursacher der Steinschläge per Kennzeichen ermitteln lassen, sind Sie meist in der Beweispflicht. Auch Fahrten über unbefestigte Straßen können durch aufgewirbelte Steine zu Beschädigungen des Lackes auf der Motorhaube führen.

Abhilfe schafft hierfür eine Steinschlagschutzfolie für die Motorhaube. Diese Spezialfolie bietet Schutz vor Steinschlägen und Kratzern auf der Motorhaube und ist dazu noch unsichtbar. Die bis zu 440 µm dicke Folie wird passend auf die Motorhaube zugeschnitten und im Anschluss mit Hilfe von Montageflüssigkeit angebracht. Die Lackschutzfolie für Ihr Auto bietet somit den optimalen Schutz.

Stoßstange

Lackschutz Stoßstange

Die Stoßstange eines Autos muss im laufe der Jahre einiges abwehren. Selbst wenn die Höchstgeschwindigkeit Ihres Fahrzeugs selten erreicht wird, reichen geringe Geschwindigkeiten aus, um die Stoßstange durch aufgewirbelte Steine zu beschädigen. Ein Grund mehr diese vor Steinschlägen mit einer Lackschutzfolie zu schützen.

Da dieses Bauteil meist aus stabilem Plastik gefertigt ist, liegt die Überlegung nahe, bei Beschädigungen oberflächlich lackieren oder gar austauschen zu lassen. Diese Arbeiten sind meist mit hohem Aufwand und einigen Kosten verbunden. Eine Alternative schafft eine Steinschlagschutzfolie von Ihrem Fachmann. Passend zugeschnitten und mit geübten Händen angebracht, kann diese Spezialfolie selbst den Lack unter der Folie vor leichten Parkschäden schützen. Der Lackschutz wird per Nassklebeverfahren auf der Stoßstange zurechtgezogen und dauerhaft mit dem zu schützenden Teil verklebt. Rückstandslos entfernt werden kann die Follie dennoch, sollte dies einmal gewünscht sein.

Ladekante

LadekantenschutzÜber die Ladekante des Autos werden Einkäufe, sperrige Möbelstücke und Vierbeiner in den Kofferraum geladen. Auch wenn hierbei besonders vorsichtig eingeladen wird, kann es dennoch vorkommen, dass Gegenstände auf die Ladekante fallen, schwere Gegenstände über die Ladekante in das Fahrzeug geschoben werden oder Vierbeiner mit den meist scharfen Krallen für Kratzer auf der Ladekante sorgen.

Entscheiden Sie sich daher für einen passenden Ladekantenschutz für Ihr Fahrzeug. So kann die Schutzfolie für den Kofferraum und Ladekante, vor Kratzern und tiefen Schrammen in bzw. auf der Stoßstange schützen.

Der Lackschutz für Ihre Heckstoßstange verhindert meist teure Lackreparaturen und kann beispielsweise bei der Rückgabe eines genutzten Leasingfahrzeugs, wieder rückstandslos entfernt werden. Auch diese Arbeit übernehmen wir gerne für Sie.

Gesamtes Fahrzeug

Lackschutz für das gesamte FahrzeugEinmal alles bitte. Schützen Sie mit den Qualitätsfolien von XPEL und PPFC Ihr Fahrzeug vor äußeren Einflüssen wie Steinschlägen, Parkremplern etc. und zwar Türen, Einstiegsleisten, Stoßstangen, Kotflügel, Motorhaube, einfach das gesamte Auto. Gerade bei Leasingfahrzeugen, welche nach der vereinbarten Vertragslaufzeit an den Händler zurückgegeben werden, bietet diese Methode eine schützende Hülle vor meist teuren Lackreparaturen. Aber auch für PKW, welche länger in Ihrem Besitz bleiben sollen, bietet diese PU-Folie (Polyurethan) einen langanhaltenden Wirkungsbereich und kann zudem poliert werden und hält selbst Waschstraßen stand. Bei dem täglichen Gebrauch des Fortbewegungsmittels besteht so keine Einschränkung.

Zudem ist dieser Lackschutz transparent, die Lackfarbe darunter wird so nicht beeinträchtigt.
Der große Vorteil einer Lackschutzfolie besteht ebenso darin, dass diese rückstandfrei wieder entfernt werden kann. Der Lack darunter ist nahezu wie am Tag der Fahrzeugauslieferung.

Einstiegsleisten

Lackschutz EinstiegsleistenDie Einstiegsleisten werden so gesehen täglich beim Ein- und Aussteigen in Mitleidenschaft gezogen. Hierbei spielt es keine Rolle ob sich der Fahrzeugeinstieg z.B. durch eine Tieferlegung besonders weit unten oder sehr weit oben befindet, wie z.B. bei einem SUV. Steine und weitere spitze Gegenstände im Profil der Schuhe, können beim Überqueren oder direktem Kontakt mit der Einstiegsleiste, diese verkratzen.

Diese unschönen Kratzer können mit einer Lackschutzfolie umgangen werden. Passend zugeschnitten und nass verklebt, bildet diese Spezialfolie eine dauerhafte Verbindung zum Autolack.

Lassen Sie es nicht erst zu einem Kratzer auf der Einstiegsleiste kommen. Lackreparaturen sind meist sehr aufwändig. Eine moderne Alternative schafft hierbei die spezielle Polyurethan auch PU-Folie genannt.

Folium Vorteil: Lack- und Steinschlagschutz in München und Umgebung.

Lackschutzfolien für den individuellen Gebrauch

Die optisch klare und extrem flexible Polyurethan-Lackschutzfolie kann je nach Ausführung bis zu 350µm stark sein und umhüllt die Fahrzeugform wie eine zweite Haut. Die Eigenschaften des Polyurethans machen die Folie extrem widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse und ist dabei nahezu unsichtbar.

Ursprünglich für den Schutz der Rotorblätter an Helicoptern gegen Sandaufwirbelungen gedacht, werden die transparenten Lackschutzfolien bei vielen namhaften Automobilherstellern an Neufahrzeugen angebracht. So können wir auch gerne Sportwagen wie z.B. Ihren Porsche mit einer Steinschlagschutzfolie ausstatten.

Eine Alternative zu den transparenten Lackschutzfolien ist die schwarze, strukturierte Spezial-PVC-Folie mit 440µm Stärke. Dieser Folientyp wird gerne an den Einstiegen verwendet, kann auch aus optischen und gestalterischen Gründen auf anderen Karosserieflächen eingesetzt werden (Vinyl-Dächer, B-Säule).

Außer an Fahrzeugen, Fahrrädern und Motorrädern lassen sich die transparenten Lackschutzfolien auf fast allen glatten Untergründen anbringen, die geschützt werden müssen. In verschiedenen Ausführungen erhältlich, eignet sich die Folie als Schutz für Inneneinrichtungen in Booten, Flugzeugen, Häusern und Wohnmobilen.

Zugeschnittene Steinschlagschutzfolie anbringen

Die Lackschutzfolie wird je nach Fahrzeuggröße und zu folierenden Bauteilen, von einem Fachmann in ca. einem Tag verklebt. Bei der Entscheidung für Qualitätslackschutzfolien besteht der große Vorteil darin, dass sich diese leicht reinigen lassen, eine selbstheilende Oberfläche besitzen und rückstandslos wieder entfernbar sind. Deshalb arbeiten wir mit der bewährten Methode von Bruxsafol. Hierfür wird per Plottverfahren die Folie maschniell zugeschnitten. Ein Schneiden auf dem Lack ist somit nicht mehr nötig. Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Methode Zeit spart. Um ein perfektes Gesamtergebnis zu liefern, werden nur Folien von XPEL Protective Films verwendet. Folium, der Folienspezialist berät Sie gerne zu Ihrem Vorhaben.

KFZ Schutzfolie – Vorschau

Hier geht es zur Schnellanfrage

FAQ – Meist gestellte Fragen

  • +

    Ist die transparente Lackschutzfolie wirklich unsichtbar?

    Fast. In der Fläche haben diese Folien eine Transparenz von über 99% und sind somit nur mit geschultem Auge zu sehen. Die meisten werden gar nicht bemerken, dass Sie diese Folie am Fahrzeug haben. Durch die Materialstärke der Folie, die notwendig ist um die Schutzfunktion zu erfüllen, ist der Rand, d.h. der Übergang von der Folie zur Lackoberfläche, dezent zu sehen.

  • +

    Wie belastbar sind die Lackschutzfolien?

    Ursprünglich dienten diese Folien bei Ihrer Entwicklung dem Zweck, die empfindlichen Rotorblätter von Helikoptern vor vorzeitigem Verschleiß durch Staub und andere Partikel in der Luft zu schützen. Allein dieser Einsatzzweck und die enormen Kräfte und Geschwindigkeiten, die an Hubschrauber-Rotoren auftreten, belegen, dass Lackschutzfolien aus Polyurethan (PU-Film) hoch belastbar sind. Auch bei Autobahnfahrten mit hoher Geschwindigkeit ist die volle Schutzfunktion, zum Beispiel vor Steinschlägen, gewährleistet.

  • +

    Lässt sich die Folie auch wieder entfernen?

    Ja. Die Lackschutzfolien können relativ einfach entfernt werden und der intakte Lack wird nicht beschädigt. Für die Entfernung wird die Oberfläche erwärmt und dann die Folie langsam vom Lack abgezogen. Sollten dennoch Kleberrückstände auf der Oberfläche bleiben, können diese mit einem Kleber-
    oder Silikonentferner beseitigt werden.

  • +

    Wie lange hält die Folie?

    Bei sachgemäßer Montage und Pflege der Lackschutzfolien können Sie mit einer Schutzfunktion von bis zu 5 Jahren rechnen. Es verhält sich so ähnlich wie mit dem Lack Ihres Fahrzeuges. Wird das Auto regelmäßig gewaschen und gepflegt, wirkt sich dies positiv auf die Lebensdauer der Oberfläche aus.

  • +

    Was passiert, wenn ich mein Auto in einer Waschanlage reinigen möchte?

    Nach der Lackschutzfolierung sollte das Fahrzeug für mindestens 7 Tage nicht gereinigt werden. So wird ein Ablösen vom Untergrund verhindert.
    Sobald die Lackschutzfolie nach dieser Zeit ausgetrocknet ist, hält sie sowohl einer Hochdruck- als auch einer Bürstenwaschanlage problemlos stand.

    An Folienkanten, wie etwa zwischen Scheinwerfer und Stoßstange, kann es zu Schmutzablagerungen kommen, welche besonders auf hellen Lacken sichtbar sind. Diese Schmutzablagerungen werden meist von der Waschanlage nicht erfasst und müssen per Hand bzw. einem feuchten Schwamm nachgereinigt werden. Auch diese verschwinden danach rückstandsfrei.

  • +

    Blasenbildung unter der Lackschutzfolie - Was tun?

    Nach der fachmännischen Verlegung der Lackschutzfolie kann es vereinzelt dazu kommen, dass vereinzelt Montageflüssigkeit unter der Folie sichtbar zurückbleibt.
    Diese verschwindet innerhalb 3 Wochen von selbst und die Lackschutzfolierung haftet auch an diesen Stellen perfekt am Fahrzeuguntergrund.

  • +

    Darf ich die transparente Folie als Steinschlagschutz auf meine Frontscheinwerfer oder auf meine Nebelscheinwerfer kleben?

    Beklebung auf Scheinwerfern ist laut StVO. nicht gestattet!

Bitte beachten Sie unsere Produkthinweise.

Grafiken von Adobe Stock:
Grafik-Headline Lackschutzfolierung © bhakpong
Grafik Motorhaube © Евгений Вершинин
Grafik Stoßstange © bhakpong
Grafik Ladekante © algre
Grafik Gesamtes Fahrzeug © Евгений Вершинин
Grafik Einstiegsleiste © Евгений Вершинин